Weihnachten 2012

Jubiläum für eine gute Tat: Seit 20 Jahren setzt der Lions Club Göppingen ein Zeichen der Mitmenschlichkeit am Heiligen Abend.

Am 24. Dezember hilft der Göppinger Lions Club wieder obdachlosen Männer sowie dem Frauenhaus und ihren Kindern.

Im Kreis Göppingen gibt es Menschen, die am Heiligen Abend kein eigenes Dach über den Kopf haben.
Und es sind Menschen, die allein gelassen und ohne Familie sind. Seit nun mehr 20 Jahren engagiert sich der Göppinger Lions Club für diese Männer, Frauen und Kinder. Fast 50.000 Euro sind so in den vergangenen Jahren an Spenden zusammen gekommen.

Aber das ist für Hans-Joachim Biernat vom Lions Club nicht von Bedeutung. Viel wichtiger ist ihm die damit verbundene menschliche Aufmerksamkeit und Zuwendung. Er verteilt die Geschenke verbunden mit einer warmen Mahlzeit persönlich an die Bewohner.

Biernat:
Diese Menschen haben oftmals niemanden mehr, der ihnen persönliche Zuwendung gibt und das ist doch gerade am Weihnachtsabend das allerwichtigste.

Mit der Weihnachtsaktion des Lions Club werden vor allem Obdachlose aus dem Haus Linde in Göppingen bedacht. Dabei seien es immer 20 bis 25 obdachlose Männer, die an diesem Abend dort zusammen kämen um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Neben einer persönlichen Geschenktüte mit nützlichen Dingen des Alltags stiftet der Lions Club jeweils eine warme Festmahlzeit. Und die Geschenke werden von Vertretern des Lions Clubs persönlich übergeben. "Das ist Weihnachten bei uns schon Tradition", so der Initiator Biernat. Daneben werden vom Lions Club auch alleinstehende Frauen aus dem Göppinger Frauenhaus mit ihren Kindern beschenkt.

"We serve - wir dienen", lautet auch das Motto der weltweit aktiven Lions. Für die Göppinger Löwen sind die Weihnachtsgaben an die Bedürftigen der Stadt damit ein kleiner lokaler Beitrag für mehr Mitmenschlichkeit.

Kalender

« Februar 2018 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        
Lions Club Goeppingen KLEIN