Wer ist Mitglied im Lions-Club Göppingen und warum?

Seit 1963 gibt es den Lions-Club im Kreis Göppingen. In diesem Club engagieren sich aktuell 47 Mitglieder - Frauen und Männer - aus dem Göppinger Kreis für soziale und kulturelle Belange, die für unsere Gesellschaft förderlich sind.
Der Club ist aktiv in das regionale, nationale und internationale Netzwerk der Lions-Clubs, die überall zu finden sind, eingebunden.
Mit unseren Aktivitäten werben wir um Sponsoren und Spenden für gemeinnützige Zwecke und Aufgaben in und um Göppingen, die wir durchführen oder durchführen lassen.

Nachfolgend sind einige Aktivitäten genannt:

Wollen Sie, dass Ihre Kinder und Enkelkinder gewaltfrei aufwachsen und schon im Kindergarten einen partnerschaftlichen Umgang erlernen?

Wir auch!

Deshalb kümmern sich die Mitglieder des Lions-Club Göppingen darum.
Wir unterstützen im Göppinger Kreis mit unseren eingeworbenen Spenden das Programm Kindergarten plus. In diesem Programm wird die Stärkung der Persönlichkeit von vier- bis fünfjährigen Kindern in Göppinger Kindergärten gefördert.


Wollen Sie, dass Ihre Kinder und Enkel selbstbewußt und stark im Leben werden und NEIN zu Sucht und Drogen sagen?

Wir auch!

Darum unterstützen die Mitglieder des Lions-Clubs Göppingen seit Jahren die Schulen im Göppinger Kreis mit eingeworbenen Spenden über das Programm Lions-Quest, das wir für Göppingen organisieren.
Mit diesem Jugendförderprogramm für 10 bis 15-jährige Mädchen und Jungen sorgen wir für das professionelle Training der Lehrkräfte an den örtlichen Schulen.
Wir versorgen die engagierten Lehrer mit sorgfältig ausgewähltem und wissenschaftlich erarbeiteten Material zum Aufbau von Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler.
Diese Jugendlichen werden nachhaltig unterstützt, ihr Selbstvertrauen und die kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, positive Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Der Umgang mit Konflikten und Risiken, wie sie im Alltag auftreten, und gerade in der Pubertät zu Schwierigkeiten führen, wird trainiert und der konstruktive Umgang damit geübt.

Wussten Sie, dass sich in Göppingen ein historisches Drama ereignet hat?

Wir möchten es unvergessen halten.

Der Lions-Club Göppingen hat im Oberholz ein sichtbares Denkmal für die vielen, während der Napolionischen Kriegen verschleppten und in Göppingen verstorbenen Russen aufgestellt. Der Russenfriedhof erinnert an das Leid dieser Menschen und würdigt den Einsatz Göppinger Ärzte. Egal wann und wie.... es darf und soll keine Kriege mehr geben. Das Mahnmal im Oberholz soll dafür stehen.


Sind Sie der Ansicht, dass Deutschland hochqualifizierten Nachwuchs braucht?

Wir auch!

Spitzenleistungen der Abiturienten Göppinger Gymnasien im naturwissenschaftlichen Bereich werden von den Mitgliedern des Göppinger Lions-Club mit einem Preis bei einer Feierstunde ausgezeichnet. Der Club möchte damit dem Ingenieurmangel entgegenwirken. Die Naturwissenschaften sollen bei der Rückgewinnung ihres verloren gegangenen Stellenwerts unterstützt werden. Nur wissenschaftliche und technologische Leistung und ihre Leistungsträger sichern Deutschlands wirtschaftlichen Stand.


Denken Sie, dass kulturelle und sportliche Ereignisse das Leben in Göppingen bereichern?

Wir auch!

Die Mitglieder des Göppinger Lions-Club fördert mit eingeworbenen Spenden sportliche und kulturelle Ereignisse in Göppingen oder richten sie auch zum Einwerben von Spendengeldern aus. Stellvertretend sollen hier das Kammermusikfestival Hohenstaufen und das 24-Stunden-Schwimmen genannt werden.

Lions Club Goeppingen KLEIN